Die Aces sind gespielt und die zweite Runde der WRC-Challenge ist vorbei – der Besucherandrang hielt sich leider in Grenzen und so waren es schlussendlich nur 7, die sich an einem Table versammelten.

Am Freitag dem 13. und 7 Personen am Tisch – dem einen oder anderen verhalf diese kosmische Konstellation zum Glück. Nach geschlagenen 3 Stunden, 4 Pizza’s, und einigen kühlen Blonden später gelang es Peter alias „Schwede“ Christiansson bei einer heißen „All in Show“ den Abend für sich zu entscheiden. Dies war bereits sein zweiter Sieg in Folge und somit gehen noch einmal 2500 Punkte auf sein Konto.

Das bereits mit Angstschweiß vollgesaugte „Current Leader“ Shirt durfte er natürlich wieder mit nach Hause nehmen. Gratulation an „Schwede“ und ein Dankeschön an alle Teilnehmer. Das nächste Event (Steinbild Sonntag Stein – Biken), welches mit 20. – 22. Juni 2014 angesetzt war, muss leider auf einen noch nicht festgelegten Termin verschoben werden.

Somit steht das nächste Event | WRC Olympiade mit Spanferkelpartie | am 26. Juli 2014 auf dem WRC-Challenge Kalender. Ein muss für ALLE WRC’ler und sicher eines der Highlights des heurigen Eventjahres – also nicht verpassen!!!! → Info’s und die Anmeldung für die WRC Olympiade folgen Mitte Juli. bis dahin eine gute Zeit und allen Gravity Days Teilnehmer jetzt schon eine fette Zeit in Leogang. Cheerio Euer WRC – Eventteam

 

WRC – Challenge 2014 Gesamtwertung:
Short firstname surname total points
1. rank Schwede Peter Christiansson 5000
2. rank Armin Armin Wolf 3960
3. rank Húlle Daniel Hueller 3600
4. rank Flo Florian Friessnegg 3280
5. rank Düsi Michael Dünser 2780
6. rank Rohri Andreas Rohrmoser 2200
7. rank Dave David Loibl 2200
8. rank Manni Manuel Rohrmoser 1500
9. rank Stüssy Hannes Stoss 1500
9. rank Tschinschi Christian Dobler 1380
11. rank Svenski Capelli 1190
12. rank Chris Christopher Held 1190
13. rank Mike Michael Marte 1025
14. rank
Leave a Comment


fünf + = 8