Bei dem äusserst harten und technisch anspruchsvollen 4 Stunden Rennen Xtreme Steinbeisser in Roppen/Tirol konnten sich im ersten Saisonrennen wieder 2 Wicked Ruffneck Crew Teamrider im Spitzenfeld platzieren. Philipp Schneider zeigte eine extrem starke Leistung und stellte seine Topform eindrucksvoll unter Beweis: Mit dem 2. Platz konnte er sogar den mehrfachen Staatsmeister und SixDays Sieger Berni Walzer auf den 3. Platz verweisen.

Auch Sven Capelli gab ordentlich Gas und konnte beim Saisonstart den 6. Rang einfahren!

Gratulation an unsere Hard-Enduristen Ride on!

 

Leave a Comment


+ sieben = 8