Sven und Philipp waren dieses Jahr wieder beim Erzberg Rodeo in Eisenerz mit dabei. Nach dem erfolgreichen ersten Tag beim Rocket Ride, bei dem alle Vorarlberger unter die Top 32 kamen, stand der Iron Road Prologue an. Sven war absolut Top in Form, ließ massenhaft Vollprofis hinter sich, und landete auf dem unglaublichen 29. Platz – erste Startreihe für den Red Bull Hare Scramble!
Auch Philipp Schnieder konnte mit einer Top Zeit aus der zweiten Startreihe in den Hauptbewerb gehen. Nach einem extrem harten Rennen landeten die Beiden auf den Plätzen 34 und 35. Bei einem Starterfeld von über 1500 Starten muss man nicht dazusagen, wie atemberaubend diese Ergebnisse sind! Gratulation an unsere 2 Enduro-Piloten!

Leave a Comment


+ acht = 11