19 Racer der Wicked Ruffneck Crew waren bei der diesjährigen WRC-Kart-Meisterschaft in Feldkirch am Start. Nach heißen Duellen und Formel-1-reifen Überholmanövern konnte sich zum Schluss Armin Wolf als erster über die Ziellinie retten. Neben ihm durften auch Mani Rohrmoser und Pasquale Dietrich die Trophäen aus dem Hause Fohrenburg in Empfang nehmen! Danke an alle fürs Kommen und für die Action!

2 Comments Leave a comment
Leave a Comment


9 + sechs =